Terraristik Bannertausch von www.phelsuma.de
Das jeweilige Geschlecht ist vor der Geschlechtsreife generell sehr schwer zu bestimmen.
Einige Züchter geben das Geschlecht bereits bei wenigen Tage alten Agamen an, da sie davon ausgehen, dass man das Geschlecht sofort nach dem Schlupf am besten erkennen kann. Das liegt nach eigener Aussage daran, dass die Jungtiere zu diesem Zeitpunkt noch nichts in Verdauungstrakt haben und somit die Kloakenöffnung besser zu untersuchen sei. Dieser Theorie kann ich jedoch nichts abverlangen!
Unter diesem Text ist die Kloakenöffnung (am Schwanzansatz) zweier ausgewachsener Agamen abgebildet. Dort erkennt man den äußerlichen Unterschied auf Anhieb. Die Geschlechtsorgane des Männchens (rechts) bieten die sicherste Möglichkeit, das Geschlecht zu bestimmen.